WGF-Ticker

12. KW 2021

Hilfsbereitschaft gehört bei uns zum “WIR-Gefühl”

Als Wohnungsgenossenschaft “Fortschritt“ zeichnen wir uns unter anderem dadurch aus, dass wir unseren Mitgliedern in sozialen Belangen zur Seite stehen und ein „WIR“-Gefühl vermitteln.
Die WGF hat genau dafür einen separaten, sozialen Arbeitsbereich, in dem aktuell zwei Mitarbeiterinnen beschäftigt sind. Die Kernaufgabe besteht darin, Mitgliedern & Mietern unterstützend und beratend zur Seite zu stehen und Hilfsangebote mit Partnern des umfangreichen, sozialen Netzwerkes zu unterbreiten. Manchmal reicht ein „offenes Ohr“ oder ein klärendes
Gespräch, um für Probleme und Sorgen eine Lösung zu finden.

Frau Wanda Wagner, Auszubildende der Wohnungsgenossenschaft “Fortschritt“ hatte die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Ausbildung den sozialen Bereich des Unternehmens kennenzulernen. Sie setzte sich dabei intensiv mit dem Thema „Psychische Erkrankungen“ auseinander. Im Rahmen dessen verfasste Sie eine Projektarbeit, welche als Leitfaden für alle Mitarbeiter verwendet werden kann und präsentierte diese vor den Vorständen und ausgewählten Mitarbeitern der WGF.

Ziel dieser sozialen Arbeit im Unternehmen ist es, noch mehr Verständnis für psychische Erkrankungen aufzubauen sowie dem Betroffenen regionale und soziale Partner zur Seite zu stellen und anzubieten. Dafür gilt es, ein Konzept zu erarbeiten, wie wir als Genossenschaft unsere Mitglieder noch aktiver unterstützen und begleiten können.

Vor allem in Zeiten der Covid19-Pandemie ist es notwendiger denn je, füreinander da zu sein und aufmerksam darauf zu achten, ob es unseren Mitmenschen gut geht. (geschrieben: Wanda Wagner)

Weitere Meldungen der 12. KW 2021

12. KW 2021

WGF unterstützt DRK-Blutspendeaktion

Durch eine kurzfristige Absage der geplanten Örtlichkeit für das mobile Blutspendezentrum des DRK-Kreisverband Döbeln - Hainichen stellte die WG „Fortschritt“ …

Weiterlesen